Lymphdrainage

 

Diese wird z.B. angewandt vor oder nach Operationen , zur Schmerzbekämpfung, bei Lymphödemen, Schwellungen nach Verletzungen oder bestimmten Formen der Migräne.


Die Lymphdrainage ist eine spezielle Behandlung bei der durch sanfte oberflächliche Grifftechniken der Lymphabfluss aktiviert wird und die Flüssigkeit aus dem Gewebe zurück in das Lymphsystem geleitet wird. Ein von einem Lymphödem betroffenes Körperteil wird hierdurch entstaut.